Weinlagertemperatur & amp; Lösungen

[ad_1]

Die Liebe zum Wein hat seit Anbeginn der Zeit existiert. Fossil Reben, 60 Millionen Jahre alt, sind die frühesten wissenschaftlichen Beweis der Trauben. Die erste schriftliche Bericht über den Weinbau ist im Alten Testament der Bibel, die uns sagt, dass Noah pflanzte einen Weinberg und Wein aus der Region (auch mit all den Tieren auf der Arche, was er erwartet zu tun!) [1.999.003] [1.999.002] Wann genau entdeckt wurde, ist unbekannt, aber eine alte persische Märchen Nachweis eine Hofdame mit der Entdeckung von Wein. Diese Prinzessin, mit verloren Gunst des Königs, versucht, sich durch den Verzehr von ein paar Tafeltrauben, die in einem Glas verwöhnt hatte vergiften. Sie wurde berauscht und schwindlig und schlief ein. Als sie erwachte, fand sie die Belastungen, die ihr Leben unerträglich gemacht hatte verteilt hatte. Rückkehr in die Quelle ihrer Erleichterung, änderte ihre spätere Verhalten so bemerkenswert, dass sie die Gunst des Königs wiedererlangt. Er teilte seine Tochter Entdeckung mit seinem Hof ​​und …

Die Weinindustrie und Konsum weiterhin jedes Jahr zu wachsen. Weinkenner werden laufend den Kauf großer Wein, entweder für den späteren Verbrauch oder für Investitionen zu halten.

Einer der wichtigsten Aspekte, um sicherzustellen, Ihren Wein bleibt während der Lagerung frisch ist die Weinlagertemperatur.

Die Grundlagen der Weinlagertemperatur sind recht einfach. Erstens sollte der Wein kühl gehalten werden. Wie die meisten Getränke und Nahrungsmittel, Hitze ist der natürliche Feind des Weins. Eine kühle Temperatur ist optimal, aber die Temperatur sollte nicht zu weit abgesenkt, wie auch das wird den Wein schaden. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass der Wein gefriert, wird es wohl nur für Essig!

Die Grundlagen der Weinlagerung sind wirklich einfach mit Weiß, Rot und errötet. Allerdings ist die dienen der Vorbereitung für jede dieser verschiedenen Weintypen und etwas der Rede wert. Nach dem Entfernen der Flasche von der Lagerung, bekommen Sie Ihre Wein auf die richtige Temperatur ist wichtig. Bei Rotweinen wie einem merlot oder sheraz ungefähr 65 Grad Fahrenheit (18 Grad Celsius) ist, was empfohlen wird. Dieses ist im Allgemeinen Raumtemperatur. Geheimtipp: in einem Raum von etwa 70 Grad Celsius wird der Wein, da auf eine Flüssigkeit wird natürlich kühler. Es wird dringend empfohlen, Rotweine nicht zu kühlen. Dies ist ein häufiger Fehler, als Sie denken, kann die Kälte sehr zerstörerisch auf den Wein und sein Geschmack mit Weißen und viele errötet sein.

die Notwendigkeit einer Kühlung vor dem Servieren ist der Schlüssel. Chilling wirklich bringt das Aroma. Für diese Arten von Wein 39 Grad Fahrenheit oder 4 Grad Celsius ist in der Regel eine gute Temperatur. [1.999.003] [1.999.002] Im Fall der beiden dunkler Wein und den helleren Typen, ist es ratsam, die Flasche zu „atmen“ nach dem Öffnen lassen. Es wird empfohlen, diese etwa eine halbe Stunde vor dem Trinken zu tun (mehr ist oft besser) [1.999.003] [1.999.002] Nun zu schmecken. Swish den Wein um den Mund, um wirklich das Beste aus dem Geschmack. Ich aber empfehlen trinken im Gegensatz zu spucken Sie es aus!

Am Ende genießen Sie den Wein, schließlich eine Freude, die mit uns seit Jahrhunderten ist es.

[ad_2]