Weichen Sie Ihre Beans? Warum und wie

[ad_1]

Auf ihrem Gesicht, erscheint Hülsenfrüchte reich an Mineralien ist. Sie können jedoch absorbiert werden nur etwa die Hälfte der Mineralgehalt des Hülsenfrüchte, die Sie könnten, wenn Sie kein Einweichen werden sie. Wenn Bohnen machen einen großen Teil Ihrer Ernährung, gibt es eine echte einfache Möglichkeit, Ihre Absorption dieser Mineralien zu erhöhen. Genießen Sie Ihre Hülsenfrüchte über Nacht in sehr warmem Wasser (140 Grad Fahrenheit zu starten), um die Mineral Inhibitoren in Ihrem Bohnen zu reduzieren. Sie können Ihre Aufnahme von Mineralien in den Hülsenfrüchte von 50 bis 100% zu erhöhen. [1.999.003] [1.999.002] Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse und Samen haben Phytinsäure. Dieses Mineral Inhibitor variiert in dieser Lebensmittelgruppen und innerhalb der Gruppen. Höhere es schlecht aus einer Mineral Verdauung Gesichtspunkt. Sojabohnen als Klasse sind sehr hoch in diesem Mineral-Hemmer wie Erdnüsse. Der Rest der Leguminosen Welt variiert, aber alle haben Phytinsäure und sollte gut vorbereitet, um Ihren Körper die maximale Nährstoffe, die sie anbieten werden.

In vielen solcher Lebensmittel, Kochen zusammen werden die Mineral Inhibitor Spiegel zu senken, aber unter Berufung auf Koch Phytinsäure aus Bohnen nicht wirksam ist. A 1980 Studie untersuchte Ebenen in drei gekochte Bohnen, Kidneybohnen erhalten 92% ihres Phytat Ebenen nach dem Kochen, beibehalten black eyed peas 87% und Mungobohnen erhalten 64%. [1.999.003] [1.999.002] Manche Menschen keimen ihre Bohnen zu reduzieren – sie sie einweichen und dann sollen sie keimen, bis sie Schwänzchen zu bilden. Sprouting erhöht den Vitamingehalt und in gewissem Maße die Ebenen dieser Mineral Inhibitor reduziert. Eine zweite Studie zeigte, dass nach fünf Tagen sprießen, Kichererbsen erhalten etwa 60% ihrer Phytinsäuregehalt und Linsen erhalten etwa 50%. Kochen auf der Keimung werden die Inhalte weiter zu reduzieren, aber wenn Ihr Hauptziel ist die Chili-Bohnen statt Sojasprossen essen, gibt es eine einfachere und effektivere Methode.

Genießen Sie Ihre Bohnen [ 1999013] Die meisten unserer Großmütter ihre Bohnen eingeweicht, so dass sie viel schneller kochen würde. Er rettete sie Garzeit und, ohne ihr Wissen, erhöht es ihre Mineralabsorption, da sie die Phytinsäuregehalt reduziert.

In einer weiteren Studie, nach 18 Stunden Einweichen, gepflegt Great Northern Bohnen 30% ihrer ursprünglichen Phytinsäure Säuregehalt, Pintobohnen 47% und weiße Bohnen 48%. Diese Ergebnisse sind besser als das Kochen und die Keimung und es sollte Phytinsäure Verlust beim Kochen eingeweicht diese Hülsenfrüchte hinzugefügt werden. Allerdings haben wir noch besser machen können.

Genießen Sie Ihre Bohnen in sehr warmem Wasser
Eine Studie getränkt Kalifornien kleinen weißen Bohnen für 3 Stunden bei verschiedenen Temperaturen. Temperaturen zu heiß oder zu kalt waren nicht sehr effektiv bei der Reduzierung Phytinsäure. Die effektivste Durchwärmungstemperatur war 140º Fahrenheit. [1.999.003] [1.999.002] Denken Sie daran, dass die Temperatur-Studie eingeweicht die Bohnen für nur drei Stunden. Einweichen länger und bei einer höheren Temperatur ist die beste Strategie.

Empfohlene Weichverfahren
Wärmen Sie Ihre Wasser in einem Wasserkocher und kombinieren kochendes Wasser mit gefiltert oder Leitungswasser. Decken Sie die Bohnen mit Wasser und legen Sie sie an einem warmen Ort. Betrachten Einweichen Ihre Bohnen am Morgen am Tag, bevor Sie sie zu kochen möchten. Als sie Wasser aufnehmen, ich mehr warmes Wasser. Sie nicht zu viel zu erreichen oder zu erhalten 140 º Fahrenheit Sorge, nur geben die Bohnen genügend Zeit, um in warmem Wasser einweichen. In der Tat haben wir Erfahrungsberichte, dass die Beibehaltung Bohnen zu warm zu lange führt zu einer unerwünschten „Funky-Faktor.“

Nach dem Einweichen, spülen Sie die Bohnen und kochen sie nach dem Rezept gehört. Sie werden sehr viel schneller kochen als ein Rezept, mit Bohnen, die nicht eingeweicht werden beginnt.

[ad_2]