Wachsende Innenaufnahme – Wie Helfen Zimmerpflanzen gedeihen

[ad_1]

Wenn Sie sich entscheiden, Pflege von Pflanzen in den Komfort des eigenen Heims zu nehmen, müssen Sie ganz besonders über ihre Bedürfnisse. Zimmerpflanzen brauchen mehr Aufmerksamkeit als herkömmliche Anlagen, wie diese Pflanzen nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sind und möglicherweise nicht immer werden die notwendige Ernährung von seiner Umgebung. Hier sind die Dinge, die Sie müssen immer überprüfen, ob und wann Sie sich entscheiden, Pflanzen in Ihrem Haus setzen:

1. Pflanzen brauchen Licht.

In Abwesenheit von 12 Stunden im Wert von Sonnenlicht sollte eine ausreichende Beleuchtung etwas ausreichen. Pflanzen, die immer in einer dunklen Umgebung sind nicht geeignet, wie aufwändig wachsen, wie Sie gehofft, es wäre. Je stärker das Licht ist, desto gesünder ihre Blätter scheinen sein. Sie müssen Ihre Anlagen außerhalb setzen, auf dem Balkon oder der Terrasse, wenn Sie können. Und in Zeiten, die sie haben, um im Haus gehalten werden, stellen Sie sicher, dass der Raum in ist gut beleuchtet und belüftet.

2. Temperatur

Generell gedeihen Pflanzen in heißen Umgebungen. Im Laufe des Tages, müssen Pflanzen eine Temperatur von 75 Grad Celsius oder darunter. In der Nacht ist 65 Grad Fahrenheit ausreichend. Setzen Sie Ihre Pflanzen auf mehr als 10 Grad Celsius Temperaturabfall von Tag und Nacht. Dies könnte zu einer dauerhaften Schädigung in den Blättern und Außenbereich der Anlage führen. Als Faustregel gilt, stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen nicht in Räumen mit Temperaturen unter 50 Grad Fahrenheit zu gehen. [1.999.003] [1.999.002] [1.999.005] 3. Luftfeuchtigkeit

Die relative Luftfeuchte von der Pflanzen gedeihen kann, ist etwa vierzig bis sechzig Prozent. Allerdings sind die meisten Wohnungen haben heutzutage eine durchschnittliche Feuchte von 40 Prozent. Diese Feuchtigkeit kann dazu führen, Pflanzen, Wasser in ihren Blättern zu verlieren, weil die Wurzeln nicht schnell genug, um mit der Geschwindigkeit, mit der die Blätter verlieren Feuchtigkeit halten verarbeiten. Dadurch Pflanzen leben in Häusern unter diesem Luftfeuchtigkeit habe braune Blattspitzen und fallende Blütenknospen.

4. Air

Pflanzen brauchen eine ausreichende Luftzirkulation. Es ist auf ihr Wohlbefinden sehr wichtig. Allerdings haben sie platziert werden, wo es weniger Zugluft. Querströme sind nicht günstig für Pflanzen. Wann immer möglich, setzen Pflanzen in Gebieten, wo es saubere Luft. Entweichenden Gase aus Öfen, Kamine und Öfen sind nicht gut für die Pflanzen. Es könnte tatsächlich zu töten.

5. Wasser

Wasser ist eines der wichtigsten Dinge, die von den Pflanzen benötigt. Pflanzen würde fast sofort sterben, wenn es nicht genug Wasser zu absorbieren. Pflanzen müssen Wasser, so dass Nährstoffe und Sauerstoff aus dem Boden extrahiert werden. Es gibt Vergießen Mischungen auf dem Markt verfügbar heute, die mit diesem Problem helfen können. Diese Mischungen sind besser als herkömmliche Böden, da sie Wasser besser zu behalten.

6. Fertilizer

Pflanzen brauchen Dünger, so dass sie schnell und einfach wachsen kann. Jedoch sind Düngemittel nicht zwingend erforderlich. Solange Sie Ihre Pflanzen haben all die anderen Dinge, die sie zum Überleben benötigen, sollten sie in der Lage, gut genug, ohne Dünger zu wachsen. Wenn Sie sich entscheiden, einen zu verwenden, haben Sie jedoch gezielt wählen Sie die eine, die nicht negative Auswirkungen auf die Gesundheit Ihrer speziellen Anlage verursacht.

7. Pflege und Aufmerksamkeit

Schließlich müssen die Pflanzen aller Sorgfalt, Liebe und Aufmerksamkeit, die sie bekommen können. Erwarten Sie nicht, Ihre Zimmerpflanzen voll und ganz auf ihre eigenen wachsen. Gönnen Zimmerpflanzen als Haustiere. Sie müssen gefüttert werden, genährt und liebte die ganze Zeit.

[ad_2]