KFZ Gutachter

Weil es im Freien aber frisch war, haben wir es uns gemütlich in meinem Fahrzeug gemacht. Früh morgens standen die beiden Freunde komplett verkatert auf. Daraufhin genehmigten sie sich ein Konterbier, um den zu vernichten. Da ich am kommenden Tag abermals zur Universität musste, entschlossen wir uns, nach Hause zu fahren. Während der Heimreise habe ich schon bemerkt, dass meine Kupplung ein wenig locker war und etwas nicht stimmte. Zunächst ignorierte ich es, aber als mein Kollege zu mir erzählte, dass dies lebensbedrohlich sein könnte, entschloss ich mich dazu , den KFZ-Sachverständiger zu kontaktieren.

Mein Bruder zeigte mir einen, welcher ganz in der Nähe gewsen ist und darüber hinaus noch ziemlich gut zu sein scheint. Nachdem ich da angerufen habe, hörte sich der Mann äußerst gründlich mein Problem an und hat mir ziemlich rasch einen Besichtigungstermin angeboten. An dem besagten Tag bin ich schließlich samt diesem Opel Corsa zu dem KFZGutachter . Er hat sich mein Fahrzeug in meiner Anwesenheit umfassend angeguckt und darüber hinaus noch den Motor geprüft. Da ich mich nicht mit dem Getriebe sowie dem Motor des Fahrzeugs auskenne, hab ich diesem KFZ-Gutachter blind getraut.

KFZ Sachverständiger

Meinen Wagen habe ich bereits 5 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Probleme bei meinem Wagen. Es geht übrigens um den Opel (Corsa), welcher mir persönlich wirklich ans Herz gewachsen ist. Aber eines Tages wollte ich einen KFZ Gutachter engagieren, welcher sich nochmal den Wagen begutachten sollte, um zu kontrollieren, in wie weit das Fahrzeug noch in Schuss ist. Jedenfalls habe ich meinen Wagen dauerhaft gut behandelt.

Dieser war der Ansicht, dass einiges mit dem Motor nicht stimmte & ich deshalb Schwierigkeiten mit der Kupplung haben würde. Ich habe meinen Wagen dort einen Nachmittag stehen gelassen und durfte den an dem Folgetag mitnehmen. Bei der Testfahrt, wurden jegliche Probleme mit der Kupplung beseitigt. Ich bin äußerst zufrieden über das Ergebnis gewesen & mag allen nur ans Herz legen, einen Besuch bei dem KFZGutachter zu machen.

Ich weiß noch, als ich spontan samt 2 Bekannten einfach an die Ostsee bin bei 32 Grad Celsius. Es ging dabei um 500 km. Keine Ahnung, wieso, aber wir wollten schon immer dorthin. Wir packten nicht reichlich ein. Die beiden Freunde haben zusätzlich ein paar Bierflaschen mitgenommen, um sich auf der Fahrt dorthin abzufüllen. Weil ich sowieso kaum etwas trinke, hat mich der Umstand auch nicht sehr gejuckt. Jedenfalls, nach einigen Std. sind wir am Ziel angekommen. Wir haben da den Grill angeschmissen und im Meer entspannt. Es ist wirklich angenehm gewesen. Abends haben wir dann den Sonnenuntergang beobachtet. Es hat eindrucksvoll ausgesehen, auf welche Weise die Sonne hinter dem Meer so einfach untergeht. Danach haben wir noch ein kleines Lagerfeuer gemacht, um uns warm zu halten. Da wir wieder Appetit hatten, haben wir uns entschieden, Stockbrot wie auch Marshmallows über dem Lagerfeuer zu rösten. Sobald es tatsächlich so dunkel gewoprden war, dass ich nicht einmal meine eigene Finger sehen konnte, haben wir uns entschieden, schlafen zu gehen.