Der Feuerwiderstand eines Insulated Concrete Formular Haus

[ad_1]

Von allen heute verwendeten Baumaterialien Beton ist eines der widerstandsfähig gegen Feuer. Diese Feuerwiderstands gibt die isolierten konkrete Form Haus wichtige Sicherheitsvorteile gegenüber herkömmlichen Holzrahmenkonstruktionen. Im Gegensatz zu Holz, kann Beton nicht brennt; und im Gegensatz zu Stahl, wird es nicht erweichen oder sich verbiegen. Konkrete nur brechen bei Temperaturen von tausend Grad Fahrenheit, das weit heißer als die Temperatur eines typischen Hauses Feuer ist nach unten. Feuerwiderstand wird in Stunden bewertet – wie viele Stunden eine Wand Temperaturen von 2000 ° Fahrenheit ertragen. In unabhängigen Brandwand Tests wurde festgestellt, dass eine typische Holzrahmenwand wird in einer Stunde zusammenbrechen; während ICF Wände werden für bis zu vier Stunden dauern.

In isolierten konkrete Form (ICF) Konstruktion, integrierte konkrete Formen der Hohl expandiertem Polystyrol (EPS) Blöcke gestapelt gemacht (sie zusammenschnappen wie Lego-Spielzeug), Betonstahl wird in ihnen platziert und Beton in sie gegossen. Wenn der Beton aushärtet, werden die ursprünglichen Schaum bildet sich eine Isolierschicht auf der Innenseite des Hauses, und einem Oberflächen Abstellgleis oder Stuck auf der Außenseite zu befestigen. Abgesehen davon, dass viermal so feuerfest als Holz, Betonwände der Durchgang von Feuer widerstehen auch von einer Seite einer Wand zu einer anderen besser als Holz – die von besonderem Interesse in Bereichen, in denen Buschbrände in Innenräumen verbreitet ist. In der Brandmauer-Tests, den Durchgang von Hitze und Feuer durch eine Wand zu messen, hat ICF Wände nicht Flammen zu ermöglichen, durch direkt übergeben und sie nicht genug Hitze erlauben den Aufbau an der kühlen Seite, um ein Feuer zu entzünden. Holzwände, auf der anderen Seite, erlaubt sowohl Flammen durch in weniger als einer Stunde passieren. Da die EPS-Schaumstoffe verwendet werden, um einen isolierten Betonformular sind mit Flammschutzadditive hergestellt, kann der Schaumstoff nicht von selbst zu verbrennen. Wenn Sie ein Spiel auf den Schaum zu berühren, es ist nur schmilzt. Natürlich, in einer tatsächlichen Haus Feuer Schaum kann zu Flamme von brennenden Materialien in der Nähe unterzogen werden. Ein Steiner Tunnel-Test wird verwendet, um die Flammenausbreitung zu messen – wie viel Feuer ein Material aus einer externen Quelle zu tragen. Der Tunnel wird mit dem Material ausgekleidet zu prüfenden, ein Feuer an einem Ende auszuführen, und Messungen werden durchgeführt, um zu bestimmen, wie weit die Flammen nach innen. In einem Steiner-Tunnel ausgekleidet mit Schaum wie in NUDURA Block verwendet, nur die Flammen reiste 1/5 so weit in den Tunnel wie damals, als er mit Holz ausgekleidet. Während alle organischen Materialien verströmen abgibt, wenn sie Feuer oder großer Hitze ausgesetzt ist, es ist erwiesen, dass die Emissionen aus der EPS-Schaumstoffe sind nicht toxischer als die Emissionen aus der Verbrennung von Holz. Alle wissenschaftlichen Erkenntnisse haben gezeigt, dass ICF Wände sind in einem Feuer als Holzrahmen weit sicherer. Darüber hinaus wird in Gebieten, die häufig zu Tornados oder Hurrikans, ICF integrierte Bauweise ist bei weitem haltbarer und sicherer als Holz.

[ad_2]